Tennis Bowling – Zwei Sportarten, ein Gehirnschub

Tennis-Bowling

Wir sind zurück mit einem weiteren Tennisspiel – Tennis-Bowling! Nun, es mag seltsam klingen, aber bleiben Sie hier bei uns. Das Spiel ist nicht nur ein Knaller, es wird Sie dazu bringen, einige wichtige kognitive Funktionen zu trainieren.

Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen, wie man das Spiel spielt und wie wichtig jede Gehirnleistung ist und wie sie mit Tennis Bowling zusammenhängt.

Wie man Tennis-Bowling spielt


Wenn du jemals hast eines der anderen CogniFit-Tennisspiele gespielt haben, Sie werden feststellen, dass das Gericht sehr ähnlich ist. Die Auf-/Ab-/Links-/Rechts-Pfeiltasten steuern auch Ihre Schlägerbewegungen (die mit dem hervorgehobenen Ziel auf der anderen Seite des Spielfelds verbunden sind). Sie haben außerdem ein Limit von 3 Bällen, um jedes Level abzuschließen.

Aber hier enden die Gemeinsamkeiten.

Auf der gegenüberliegenden Seite des Platzes sehen Sie einen Stapel verschiedener Gegenstände – normale Fässer, Sprengstofffässer, Münzen, horizontale Bretter, vertikale Bretter usw. Ihre Aufgabe ist es, so viel wie möglich von diesen Trümmern aus dem Gericht zu schlagen mit begrenzter Munition. Es gibt auch eine praktische Anzeige an der Seite des Bildschirms, die Sie wissen lässt, ob Sie genug gelöscht haben.

Die Eine lustige Sache ist, dass die Physik-Engine für ein so einfaches Spiel beeindruckend ist. Die Objekte prallen aneinander ab und fallen entweder zurück auf das Spielfeld oder werden ins Aus geschleudert. Sie sind auch so gestapelt, dass Sie, wenn Sie genau den richtigen Punkt treffen, alles mit nur einem Schlag nach unten schicken können!

Und es wäre kein CogniFit-Spiel wenn in hohen Leveln nicht ein paar Schwierigkeitsmechaniken eingebaut wären! Es gibt Wind, der Ihr Ziel herumwirbelt, und Sie müssen mit den Pfeiltasten kompensieren. Und irgendwann wird es einen Leistungsmesser geben, der Ihnen sagt, wie schnell / hart der Ball herausschießt, je nachdem, wann Sie die Leertaste drücken.

Also, wie genau funktioniert das Spiel helfen unserem Gehirn? Schauen wir uns die drei an kognitive Fähigkeiten Tennis-Bowling-Ziele.

Tennis-Bowling-Gehirntrainingsspiel
Tennis-Bowling – Einfache Levels

Schätzung


Sie werden es vielleicht nicht glauben, aber Schätzen ist eine unserer wichtigsten kognitiven Fähigkeiten. Und nicht nur, damit wir erraten können, wie schwer eine Tüte Äpfel ist oder wie schnell die Autos um uns herum fahren, es ist so viel wichtiger als das. Alles mit Geschwindigkeit, Entfernung oder Zeit braucht diese Erkenntnis Funktion.

Unser Gehirn nutzt unsere vergangenen Erfahrungen, um zu beurteilen, was um uns herum passiert, und schätzt alle Informationen, die wir in diesem Moment benötigen. Je mehr Erfahrung wir also haben, desto besser können wir abschätzen.

Ein gutes Beispiel ist Sport. Niemand kann diese Aktivitäten ohne Schätzung spielen. Wir müssen beurteilen, wie schnell sich der Ball/Puck (was auch immer) und die Spieler bewegen, wie weit und lange Sie brauchen, um an Ihr Ziel zu gelangen, wie schwer der Ball ist, sowie andere Faktoren wie Müdigkeit oder Schmerzen.

Es gibt Dinge, die die Schätzung beeinträchtigen können – wie Schäden am Frontallappen. Patienten, die ein Schädeltrauma, Hirntumor, Aneurysma, MS, Enzephalitis, Korsavoff erlitten haben Syndrom, Angstzustände, Depressionen usw. haben nachweislich schlechte Einschätzungsfähigkeiten. Alkohol, Cannabis und andere Drogen können Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, Geschwindigkeit, Zeit und Entfernung richtig einzuschätzen, was einer der Gründe dafür ist Fahren unter dem Einfluss vieler Drogen kann gefährlich oder sogar lebensbedrohlich sein.

Beim Tennis-Bowling gehen Dinge wie Entfernung, Windmesser und Geschwindigkeitsmesser alle in Richtung Schätzung.

Tennis-Bowling-Gehirnspiel
Tennis-Bowling – Schwere Levels

Verschiebung


Wenn etwas Unerwartetes passiert und Sie schnell denken müssen, ist es das Verschiebungen, die es Ihnen ermöglichen, sich anzupassen Ihr Verhalten zu diesen neuen Ereignissen. Es kann etwas weiter in der Zukunft liegen (z. B. einen anderen Bus nehmen) oder sofort reagieren (z. B. in eine andere Richtung gehen müssen, weil jemand vor Ihnen gegangen ist).

Offensichtlich ist Shifting sehr wichtig bei der Problemlösung, und jeder, der in dieser kognitiven Fähigkeit stark ist, kann…

  • Passen Sie sich schnell an neue Änderungen an
  • Veränderungen gut vertragen
  • Einfacher Übergang von einer Aktivität zur anderen
  • Sehen Sie unterschiedliche Sichtweisen und erkennen Sie verborgene Zusammenhänge
  • Fehler besser tolerieren
  • Sehen Sie die Dinge aus der Sicht anderer und finden Sie Kompromisse

Beim Tennis Bowling haben Sie einen Plan, wohin Sie den Ball schicken wollen, aber wenn die Trümmer fallen, werden die Ergebnisse nicht immer so sein, wie Sie es sich vorgestellt haben. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Plan von Spiel zu Spiel ändern müssen, um Ihre Shifting-Fähigkeiten auszulösen.

Räumliche Wahrnehmung


räumlich Wahrnehmung ist die Fähigkeit sich Ihrer Beziehungen zu Ihrer Umgebung und zu sich selbst bewusst zu sein. Es kann auch als exterozeptive bzw. interozeptive Prozesse bezeichnet werden. Es ist eine der schwierigeren kognitiven Fähigkeiten, unseren Kopf zu erfassen, aber es ermöglicht uns im Grunde, unsere Umgebung zu verstehen und wie wir uns darin befinden, basierend auf unserem Verständnis dessen, was um uns herum ist und wie wir uns fühlen (wie unsere visuellen und haptischen Systeme).

So spüren wir den Sand unter unseren Füßen und die Brise auf unseren Gesichtern und sehen die Wellen in der Ferne. Wir sind in Strandnähe. Es ist zugegebenermaßen ein grobes Beispiel, aber es ist immer noch eines, das Räumlichkeit demonstriert Wahrnehmung.

Dies ist eine wichtige kognitive Fähigkeit, weil wir sie ständig nutzen, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Die räumliche Wahrnehmung kann jedoch durch einige Entwicklungsstörungen beeinträchtigt werden Störungen wie Autismus, Asperger, Zerebralparese, sowie andere. In diesen Fällen liegt das Problem im fehlenden Verständnis für den eigenen Körper. Das heißt, ihnen fehlt die räumliche Wahrnehmung ihres Körpers und die Schwierigkeit, ihn als Ganzes zu interpretieren.

Beim Tennis Bowling musst du in einem dreidimensionalen Raum denken. Aber der zusätzliche Faktor, dass sich der Wind bewegt und Trümmer in verschiedene Richtungen fallen, lässt Sie auch Ihre räumliche Wahrnehmung verändern.

Tennis Bowling – Endgedanken


Es gibt zwei weitere Tennisspiele in der CogniFit-Bibliothek – Tennis-Ziel und Tennisbombe. Kombiniert mit Tennis-Bowling, gibt es einige wichtige Gehirnfunktionen, die Sie trainieren können.

Es besteht jedoch keine Notwendigkeit, diese zu spielen Gedächtnis spiele zusammen, wenn Sie nicht wollen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Spiele zu finden, die Ihnen gefallen, und dreimal pro Woche 20 Minuten lang zu spielen. Das ist genug, um einen Unterschied in Ihrem Gehirn zu machen!

Was gibt's Neues