CogniFit wurde von norwegischen Wissenschaftlern als leistungsfähige Übungsbatterie gegen Demenz ausgezeichnet

Aktives-Altern-mit-CogniFit
  • Wissenschaftler des Gjøvik University College (Norwegen) haben in einer Studie die wichtigsten Gesundheitsspiele zur Bekämpfung von Demenz klassifiziert und ausgezeichnet.
  • Das Programm des aktive Alternativen von CogniFit hat sich als führende Technologie auf dem Gebiet der Prävention, Rehabilitation und Bewertung kognitiver Funktionen bei älteren, gesunden oder pathologisch erkrankten Menschen (Alzheimer, Leichte kognitive Beeinträchtigung, Demenz, Depression, Schlafstörungen, eingeschränkte Mobilität…) positioniert. CogniFit bietet eine Reihe validierter klinischer Spiele an, die zur Prävention von Pflegebedürftigkeit im Alter und das gesunde Alter gedacht sind.
  • Die Untersuchung dieses Wissenschaftlers kommt zu dem Schluss, dass, trotz der vielen an Gehirntrainingsspielen, nur wenige von ihnen haben eine echte Wirkung bei Menschen mit kognitiven Einschränkungen. In diesem Zusammenhang hat sich gezeigt, dass CogniFit über wissenschaftliche Forschungsergebnisse verfügt, die belegen, dass die Wirkung des kognitiven Trainings dauerhaft ist und auf die Alltagsaktivitäten älterer Menschen übertragbar ist (ökologische Validität).
Aktives-Altern-mit-CogniFit

Spiele zur kognitiven Stimulation – Wissenschaftliche Studie zu Demenz

Die Demenz ist eines der schnellen Probleme im Sozialwesen. Schätzungen gehen davon aus, dass es derzeit weltweit 35,6 Millionen Menschen mit Demenz gibt. Diese Zahl wird sich in Zukunft alle 20 Jahre nahezu verdoppeln und sich auf geschätzte 65,7 Millionen im Jahr 2030 und 115,4 Millionen im Jahr 2050 erhöhen.

Das häufigste Symptom oder Merkmal der Demenz ist der Lust zum Nachdenken. Diese Störung führt aber auch zu eingeschränkter Denkfähigkeit, Kommunikations- und Orientierungsschwierigkeiten und Problemen den Alltag zu bewältigen. Andere Symptome der Demenz sind Persönlichkeitsveränderungen, Angstzustände, Verfolgungswahn, Wahnvorstellungen und zwanghaftes Verhalten. Demenz hat verschiedene Ursachen und manifestiert sich in unterschiedlichen Formen, die bekannteste ist die Alzheimer-Krankheit.

In letzter Zeit macht sich eine starke Zunahme von Unternehmen bemerkbar, die Gehirn-Spiele oder Gehirntrainings anbieten, welche darauf abzielen einige der verbreitetsten Krankheiten des 21. Jahrhunderts zu behandeln, zu bewerten oder zu verhindern (Demenz, kognitive Entdeckung, Alzheimer, etc.) . Es herrscht jedoch allgemeine Verwirrung darüber, welche der vielen Programme wirklich ernst zu nehmen sind und sowohl als auch nützlich sind, wenn man die verschiedenen Arten von Demenz adressiert.

In dieser Studie Haben die Wissenschaftler Simon McCallum und Costas Boletsis vom Gjøvik University College (Norwegen) eine Überprüfung der auf dem Markt erhältlichen Gehirntrainingsspiele durchgeführt. Die Forschungsergebnisse führen zu der Schlussfolgerung, dass, obgleich es viele Gehirntrainingsspiele Gibt es nur wenige von ihnen eine echte Wirkung bei Menschen mit kognitiven Einschränkungen haben.

In diesem Zusammenhang hat sich gezeigt, dass CogniFit über wissenschaftliche Forschungsergebnisse, die belegen, dass die Wirkung des kognitiven Trainings dauerhaft ist und auf die Alltagsaktivitäten älterer Menschen übertragbar ist (ökologische Validität)

Das Programm des aktive Alternativen von CogniFit hat sich als führende Technologie auf dem Gebiet der Bewertung, Prävention und Rehabilitation kognitiver Funktionen bei älteren gesunden oder pathologisch erkrankten Menschen positioniert (Alzheimer im Anfangsstadium, leichte kognitive Schwerkraft, Demenz, ein Depressionsrisiko , Schlafsörungen, eingeschränkte Mobilität...).

CogniFit bietet eine Reihe validierter klinischer Spiele an, die das aktive und gesunde Altern fördern und der Pflegebedürftigkeit vorbeugen. Ältere Menschen und Senioren haben ein erhöhtes Risiko Krankheiten zu erleiden, die den kognitiven Zustand beeinträchtigen. Die Übungen zum kognitiven Erhalt und dem aktiven Altern von CogniFit zielen darauf ab, das Wohlbefinden und die Lebensqualität der alternden Menschen zu verbessern und damit Möglichkeiten für ein autonomes und gesundes Leben im Alter zu fördern.

Das ermöglicht mentale Stimulations- und Neurorehabilitationsprogramm von CogniFit Interventionen, die auf eine erfasste Anpassung älterer Menschen abzielen. Dies geschieht durch die Bereitstellung von kompensatorischen kognitiven Mechanismen und Strategien, die helfen, eine gute psychische Gesundheit, Selbstständigkeit und Kompetenz länger aufrechtzuerhalten.

CogniFit ist ein validiertes kognitives Stimulations- und Rehabilitationsinstrument. Diese Technologie besteht aus einfachen, automatisierten online verfügbaren Gehirntrainingsspielen, die auch von älteren Erwachsenen ohne Probleme angewendet werden können.

Um CogniFit zu nutzen, muss man sich nur anmelden. Die Anwendung dieses klinischen Programms ist einfach und für alle Zielgruppen leicht zugänglich, auch für Personen, die mit Computerprogrammen oder kognitiven Interventionsbatterien nicht vertraut sind.

  • Menschen über 50, ältere Erwachsene und Senioren: Dieses Programm ist für alle geeignet, die daran interessiert sind, ihre wichtigsten kognitiven Funktionen zu bewerten und zu verbessern.
  • Familienangehörige oder Betreuer: Die Rolle der Familie ist für die Unterstützung älterer Personen, Angehörigen und alltäglicherern unerlässlich, um diesen zu helfen, ihre kognitiven Fähigkeiten und mentale Agilität zu erhalten und zu verbessern. Dadurch kann die Pflegebedürftigkeit ausgezeichnet und das würdevolle Alter gefördert werden.
  • Gesundheitsexperten: Dieses professionelle Instrument zur kognitiven Bewertung und Wiederherstellung wurde validiert, um Ärzte, Psychologen und andere Angehörige des Gesundheitswesens (insbesondere der Gerontologie) bei der Ausübung der Erkennung, Diagnose und Intervention von kognitiven Störungen im Zusammenhang mit dem Altern zu helfen.
  • Einrichtungen für Senioren und gerontologische Interventionen: Die Aufgaben und Spiele der kognitiven Psychostimulation und Rehabilitation von CogniFit sind sehr einfach und auf die besonderen Eigenschaften älterer Erwachsener zugeschnitten.
  •  Forscher und Wissenschaftler: Das fortschreitende Altern der Bevölkerung und die steigende Lebenserwartung machen es erforderlich, die Forschung zur Verbesserung des kognitiven Fortschritts bei älterem Menschen und ihrer Lebensqualität zu fördern.

Was gibt's Neues