Frühkindliche Entwicklung: Verfolgung der 3 wichtigen Phasen

die frühkindliche Entwicklung

Die frühkindliche Entwicklung ist die physisch, psychisch und emotional Wachstum des Kindes. Diese Entwicklungsphase kann von der Geburt einer Person bis zum Erreichen der Pubertät oder sogar bis zum Beginn des Erwachsenenalters dauern.

Während des Entwicklungsprozesses lernt das Kind die grundlegenden Fähigkeiten des Lebens, entwickelt und navigiert komplexe Emotionen und lernt, sich durch soziale Interaktionen mit Gleichaltrigen zu verbinden. Der gesamte Prozess kann als Fortschreiten des Kindes von Phasen der Abhängigkeit zu einem unabhängigen Leben betrachtet werden. Schauen wir uns die einzelnen Phasen genauer an …

FRÜHKINDLICHE ENTWICKLUNG: WAS SIE WISSEN MÜSSEN


Frühe Kindheit Die Entwicklung wird stark von genetischen Faktoren, pränatalen Erfahrungen und dem Umfeld der frühen Kindheit beeinflusst. Mit Umgebung meinen wir die Art der Umgebung, in der das Kind aufwächst, welche Ereignisse es erlebt, das Verhalten der Eltern und Betreuer usw.

Normalerweise früh Die kindliche Entwicklung spiegelt den vollen Umfang der Fähigkeiten wider, die ein Kind hat lernt während seiner Entwicklungsphasen des Lebens. Allerdings die fünf Schlüsselbereiche der frühkindlichen Entwicklung einschließen…

Die frühkindliche Entwicklung kann einen Menschen sein ganzes Leben lang beeinflussen.
Die frühkindliche Entwicklung kann einen Menschen sein ganzes Leben lang beeinflussen. Foto von Michal Bar Haim auf Unsplash
  • Erkenntnis: Die Fähigkeit einer Person zu denken, zu lernen und Probleme zu lösen
  • Soziale und emotionale Interaktionen: Die Entwicklung von sozialen Verbindungen und emotional Anhänge
  • Sprech- und Sprachfähigkeiten: Die Fähigkeit eines Kindes zu eine Sprache lernen, lesen und mit anderen kommunizieren.
  • Körperliche/motorische Fähigkeiten: Die Fähigkeit, den Körper durch Fein- und Grobmotorik zu kontrollieren.  
  • Sensorisches Bewusstsein: Die Fähigkeit wahrzunehmen und sensorisch verarbeiten Informationen für die zukünftige Verwendung    

Das Verständnis der Stadien der frühkindlichen Entwicklung ist wichtig, weil es Eltern helfen kann zu verstehen, ob ihr Kind auf dem richtigen Weg ist oder nicht. Es ist jedoch auch wichtig, sich an einen Schlüsselfaktor zu erinnern …

Die Etappen sind keine festen Regeln.

Denken Sie nicht, dass sich jedes Kind gleichzeitig treffen muss Alter, sondern dienen eher als Kontrollpunkte – um Eltern darüber zu informieren, wie gut ihr Kind physisch und psychisch wächst. Kinder mit einer schwachen frühkindlichen Entwicklung werden oft in ihrer akademischen Laufbahn zurückgelassen, was auch ihr persönliches und soziales Leben behindert.

Wenn sich Ihr Kind nicht gemäß den normalen Standards entwickelt, gibt es viele Möglichkeiten, eine gesunde Entwicklung zu fördern, und es kann von Vorteil sein, es zu einem vertrauenswürdigen Kinderarzt zu bringen, der helfen kann. Aber woher wissen Sie, ob Ihr Kind auf dem richtigen Weg ist? Nun, wir sind hier, um Ihnen dabei zu helfen. Lesen Sie also weiter.

WIE ERKENNEN SIE, OB IHR KIND AUF DEM WEG IST – MEILENSTEINE


Eltern sollten sich darüber im Klaren sein, was sie in der frühkindlichen Entwicklung erwarten können.
Eltern sollten sich darüber im Klaren sein, was sie in der frühkindlichen Entwicklung erwarten können. Foto von Kelly Sikkema auf Unsplash

Es gibt kein Ortungsgerät oder Alarmsystem, das Sie über den frühen Entwicklungsfortschritt Ihres Kindes informieren kann. Sie müssen bestimmte Meilensteine ​​​​im Auge behalten, die Ihnen helfen, etwas über das Wachstum und die Entwicklung Ihres Kindes zu erfahren. Genau so, wie Sie seine Größe verfolgen und Gewicht, ist es wichtig, auch die kognitive und psychologische Entwicklung zu verfolgen. So werden Sie beispielsweise in den ersten Monaten nach der Geburt Ihres Kindes die motorischen und sprachlichen Fähigkeiten deutlich bemerken.

Ihr Kind wird anfangen, seine Finger zu bewegen und hier und da zu schauen. Sie werden versuchen, Ihnen mit einem Lächeln oder Gesichtsausdruck zu antworten. Er oder sie ist möglicherweise nicht in der Lage, die richtigen Wörter hervorzubringen, versucht aber, Geräusche zu machen usw. Wenn dies bei Ihrem Kind nicht der Fall ist, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass es sich einer Entwicklungsverzögerung gegenübersieht und dass Sie möglicherweise einen Rat einholen sollten Experte. 

Zur Vereinfachung haben wir einige wichtige Meilensteine ​​zusammengefasst, die ein Kind bis zu einem bestimmten Alter erreichen kann, basierend auf typischen Entwicklungsfortschritten. Konsultieren Sie die Liste und sehen Sie, ob Ihr Kind das tut, was die Mehrheit der Kinder seiner Altersgruppe tun.

Entwicklungsmeilenstein: Geburt bis 1 Jahr

Es ist das wichtigste Wachstumsjahr, da jeder Monat etwas Neues bieten wird!

In den ersten 2 Monaten fängt Ihr Kind möglicherweise an zu lächeln, wenn es Ihre Stimme hört, und folgt Ihnen mit den Augen, wenn es sich hin und her bewegt.

  • 3 Monate, Wenn sie auf dem Bauch liegen, sollten sie Kopf und Brust heben können. Sie sollten auch anfangen, andere vertraute Menschen anzulächeln, die immer in der Nähe sind.
  • 4 Monaten , sie können anfangen, Geräusche zu imitieren, ihren Kopf ruhig zu halten, zu lachen und zu plappern.
  • 6 Monaten , können sie beginnen, kleine Objekte mit den Händen zu bewegen.
  • 7 Monaten , sie können auf ihren Namen reagieren.
  • 9 Monate, Sie können anfangen zu krabbeln, mit Unterstützung zu sitzen und Wörter wie Mama, Papa usw. zu sagen.
  • 12 Monaten , kann Ihr Kind beginnen, mit Unterstützung zu gehen und auf Menschen in der Umgebung zu reagieren und Menschen nachzuahmen.

Entwicklungsmeilenstein: 2 Jahre

Zwischen 1-2 Jahren kann das Kind beginnen, selbstständig zu gehen, Gegenstände wie Tassen zu halten, ein wenig zu rennen und zu springen, kurze Sätze zu sprechen, Anweisungen zu befolgen usw.

Entwicklungsmeilenstein: 3 Jahre

Mit 3 Jahren hat das Kind vielleicht angefangen zu klettern, mehrere Wörter und Sätze zu sprechen und Gegenstände nach Farben und Formen zu sortieren.

Entwicklungsmeilenstein: 4 Jahre

Mit 4 Jahren können Kinder anfangen, mit Menschen außerhalb der Familie auszukommen, zB Nachbarn, Freunde der Eltern oder die Nicht-Familienmitglieder, denen sie jeden Tag begegnen. Sie können grob entwickelt haben motorische Fähigkeiten für Aktivitäten wie Reiten ein Dreirad, sowie feinmotorische Fähigkeiten zum Zeichnen von Kreisen, Quadraten und anderen einfachen Formen.

Entwicklungsmeilenstein: 5 Jahre

Mit 5 Jahren haben viele Kinder die kognitiven Fähigkeiten entwickelt, die erforderlich sind, um sich an wichtige komplexe Informationen wie ihr Zuhause zu erinnern Ansprache sowie komplexe Motorik für Aktivitäten wie Hüpfen und Springen oder Anziehen. Sie sollten auch Gegenstände zählen können usw.

Betrachten Sie nun das Alter Ihres Kindes und vergleichen Sie, was es tut, im Vergleich zu den vorherigen generischen Meilensteinen. Wenn es eine große Lücke gibt, kann dies ein Zeichen für eine Entwicklungsverzögerung sein. Es besteht kein Grund zur Panik, jeder hat eine andere kognitive Einstellung. Versuchen Sie, einen Arzt aufzusuchen und arbeiten Sie daran, Ihrem Kind zu helfen.

WAS SIND DIE SCHLÜSSELSTAPEN DER FRÜHKINDLICHEN ENTWICKLUNG?


Eine angemessene frühkindliche Entwicklung kann dazu beitragen, ein gesundes und glückliches Leben zu gewährleisten.
Eine angemessene frühkindliche Entwicklung kann dazu beitragen, ein gesundes und glückliches Leben zu gewährleisten. Foto von Jimmy Dean auf Unsplash

Die oben aufgeführten Entwicklungsmeilensteine decken ein breites Spektrum an Verhaltensweisen und Transformationen ab die an der Bildung des Gehirns und der Persönlichkeit eines Kindes beteiligt sind. Die meisten Verhaltensweisen werden in den ersten Lebensjahren erlernt, was sie zur entscheidenden Phase der frühkindlichen Entwicklung macht. Dies ist jedoch nicht das Ende des Prozesses. Die kindliche Entwicklung setzt sich auch in der mittleren und späten Kindheit oder Jugend fort.

Im Großen und Ganzen gibt es drei Schlüsselphasen der frühkindlichen Entwicklung:

  • Frühe Kindheit
  • Mittlere Kindheit
  • Späte Kindheit oder Jugend

Der erste bezieht sich auf die Zeit von Geburt bis acht Jahre. Dies sind die Jahre des offensichtlichsten Wachstums und der Entwicklung. Während dieser Zeit verwandelt sich ein Baby, das völlig von seinen Eltern abhängig ist, in ein gehendes, sprechendes und unabhängiges Individuum.

Es ist die Zeit, in der die Lebensfunktionen, die Persönlichkeit und die Beziehungen des Kindes geformt werden. Er/sie entwickelt sich emotionale Bindung mit Menschen um sie herum wirkt sich auf ihr Verhalten aus das Kind am meisten. Er beginnt lernen Wörter und Sprache für die Kommunikation sowie grundlegende Lebensfertigkeiten wie Gehen, Sprechen, Essen, Lesen, Schreiben usw. Es ist auch eine entscheidende Zeit für das körperliche Wachstum.

Mittlere Kindheit bezieht sich ungefähr auf acht bis zwölf Jahre. Das Kind beginnt, einige abstrakte Konzepte wie Geld und Zeit zu verstehen. Darüber hinaus beginnen sie, zwischenmenschliche Beziehungen und kognitive Fähigkeiten zu entwickeln.

Adoleszenz oder späte Kindheit beginnt mit zwölf und endet im Teenageralter. Es ist der Zeit, in der eine Person große Veränderungen erfährt in ihrem körperlichen, emotionalen und geistigen Wachstum. Ihr Kind wird wahrscheinlich mit psychischen Störungen, hormonellen Veränderungen, Verhaltensschwankungen usw. konfrontiert. Es könnte mit seinen Emotionen kämpfen, was zu psychischer Unruhe führt.

IST ES OK, WENN MEIN KIND NICHT IM RICHTIGEN STADIUM IST?


Verzögerungen in der frühkindlichen Entwicklung können auftreten Kindern viele Schwierigkeiten bereiten in verschiedenen Lebensphasen. Eine schlechte Entwicklung in der frühen Kindheit kann das Individuum während seines gesamten Lebens bis ins Erwachsenenalter beeinträchtigen. Zum Beispiel kann ein schlechtes körperliches Wachstum ihre Fähigkeit beeinträchtigen, gut an außerschulischen Aktivitäten wie Sport in der Schule teilzunehmen.

Außerdem arm Die psychologische Entwicklung von Webseiten kann zu kognitiven Störungen führen Fähigkeiten, die wahrscheinlich die schulischen Fähigkeiten des Kindes beeinträchtigen. Schlechte geistige und emotionale Entwicklung kann dazu führen, dass Ihr Kind an verschiedenen psychischen Störungen leidet. Wenn Sie also das Gefühl haben, dass Ihr Kind nicht in der richtigen Phase ist, suchen Sie so schnell wie möglich einen Kinderarzt auf. Beachten Sie, dass Sie sich darüber keine Sorgen machen müssen. Sie können die Situation mit einfachen alltäglichen Techniken wie folgt beheben.    

WIE MAN DIE PSYCHOLOGISCHE ENTWICKLUNG EINES KINDES FÖRDERT


Hier sind einige Tipps, wie Sie die psychische Entwicklung Ihres Kindes fördern können.

  • Üben Sie geistig herausfordernde Aktivitäten wie z Puzzles oder Lernspiele
  • Geschichten lesen und kreativ mitmachen Spiele
  • Helfen Sie Ihrem Kind, seine Gefühle zu erkennen und zu akzeptieren
  • Empathie mit ihm/ihr, um Vertrauen aufzubauen
  • Verbringen Sie Zeit mit Ihren Kindern und tun Sie, was sie gerne tun
  • Gutes Verhalten vorleben, weil Kinder nachahmen, was sie sehen
  • Schätzen Sie ihre kleinen Bemühungen
  • Helfen Sie ihnen, Resilienz aufzubauen
  • Ärztlichen Rat einholen

All dies wird Ihnen helfen, die psychologische Entwicklung Ihres Kindes zu fördern und zu fördern. 

FAZIT


Die frühkindliche Entwicklung ist ein Entwicklungsprozess, der die Persönlichkeit Ihres Kindes prägt. Es ist ein entscheidender Prozess, der besondere Aufmerksamkeit erfordert, da er stark vom pränatalen Verhalten und der Umgebung des Kindes abhängt. Eltern müssen kontrollieren, was ihr Kind sieht und beobachtet.

Sie müssen sicherstellen, dass ihr Kind vor jeder Art von Negativität geschützt ist, die sein Wachstum in irgendeiner Weise behindern könnte. Am wichtigsten ist, dass die Eltern ihren Kindern gutes Benehmen vorleben, damit sie es in ihrem Leben nachahmen.