Kinderdemenz und Früherkennung

kindliche Demenz

kindliche Demenz

Demenz im Kindesalter – eine vollständige Übersicht

Einige Frühwarnzeichen, auf die Sie achten sollten, sind Gedächtnisverlust, Verwirrtheit und Probleme mit Konzentration, Verständnis, Lernen oder Kommunikation. Achten Sie auch auf Persönlichkeitsveränderungen.

Verwenden Sie einen Test Doctors Trust – Kindheitsdemenz

Schnell sein Speicher-Test Als Screening für Demenz im Kindesalter ist der MemTrax-Gedächtnistest am weitesten verbreitet kognitiver Test und zeigt statistische Signifikanz bei der Früherkennung von Demenz.

kindliche Demenz

Für eine vollständige Nachverfolgung nutzen Sie unsere Kognitive Bewertungsbatterie. Fang an, dich zu beobachten und deine Liebsten die kognitive Funktion im Laufe der Zeit.

Mit unseren innovativen Gehirntrainingsprogrammen erhalten Sie ein personalisiertes Erlebnis, das die Neuronen im Inneren stimuliert Ihr Gehirn und hilft, Ihr Gehirn gesund zu halten.

Untersuchungen haben gezeigt, dass unsere Gehirntrainingsspiele kann den kognitiven Verfall rückgängig machen und kann helfen, Alzheimer und Demenz im Kindesalter zu verhindern.

Wie lange leben Kinder mit Demenz im Kindesalter?

Fakten und Statistiken zur Demenz im Kindesalter. Dies gilt nicht für Personen, die mit häufigen Erkrankungen wie Mukoviszidose geboren wurden. Alle 11 Minuten stirbt ein Kind mit Alzheimer-Krankheit. 42,000 Menschen sterben jährlich. Das Durchschnittsalter von Demenz ist gerade 27 Jahre alt. Nach Angaben des National Institute on Hautalterung.

Was ist das jüngste Alter, um Demenz zu bekommen?

kindliche Demenz
kindliche Demenz

Demenzen werden bei jungen Menschen nicht oft diagnostiziert und kindliche Demenzerkrankungen gelten als selten. Etwa 60 % der älteren Menschen sind zwischen 50 und 70 Jahren oder älter an Demenz erkrankt. Typischerweise wird der Begriff Jugenddemenz, Frühaltersdemenz oder Worklife-Demenz verwendet, wenn bei jemandem Demenz in jüngerem Alter und nicht Kinderdemenz diagnostiziert wird.

Spätinfantile Demenz und Niemann-Pick-Typ-C-Diagnose treten früh im Leben auf und Kinder machen schnell Fortschritte in der Kindheitsdemenz. Forschung an der Kinderkrankenhaus kämpfen, um das fortschreitende Gehirn zu stoppen Schäden und ein besseres Verständnis des Stoffwechsels lysosomaler Störungen, um eine Eisenansammlung im Gehirn zu verhindern.

Die Lebenserwartung ist für Demenz im Kindesalter düster, da Erwachsene Schwierigkeiten haben, mehr Forschung für weitere Untersuchungen zu erstellen, da ihnen die Kommunikationsfähigkeit fehlt. Anfälle verlieren und Hörverlust gehen Hand in Hand mit angeborenen Fehlern.

Verschwindet Demenz im Kindesalter?

Demenzen im Kindesalter sind allgemein als neuronale Ceroid-Lipofaccinose bekannt. Es ist möglich, 14 verschiedene Arten von nlc-Erkrankungen zu finden. Derzeit ist keine dieser 14 Krankheiten behandelt worden.

Ursachen von Demenz im Kindesalter

Die häufigste Ursache für Kinderdemenz ist die Neuro-Ceroid-Lipofusezinose, eine Gruppe von Erkrankungen, die lysosomale und Gen Ausdruck. Weltweit liegt die Zahl der NCL-Todesfälle bei erstaunlichen 78 % pro 100,000 Menschen und ist eine der Hauptursachen für Demenz im Kindesalter.

NCLs sind durch schwere Neurodegenerationen im Gehirn und Ansammlung von lipofluoreszierendem Speichermaterial in Neuronen gekennzeichnet. Die Klassifizierung für verschiedene Arten von NCL variiert stark von einem krankheitsverursachenden Gen zu einem krankheitsverursachenden Gen. Eine frühzeitige Diagnose kann zu einer besseren Behandlung und einer erhöhten Lebenserwartung beitragen seltene genetische Störung.

Andere lysosomale Speicherkrankheiten verursachten Demenz bei Kindern

Neben NCLs können auch andere Lysomenspeichererkrankungen, einschließlich der Typ-A-Niemann-Pick-Krankheit und Mucolysaccharidose, Demenz im Kindesalter verursachen.

NPP ist eine weitere neurodegenerative Erkrankung, die bei kleinen Kindern auftritt – von der Kindheit bis zum Teenageralter. Normalerweise kann eine Mutation in „NPC1“- oder „NPC-2“-Genen die Entwicklung von Autoimmunerkrankungen verursachen.

Die Störung ist die Folge einer schlechten Lipid- und Cholesterinsynthese und ist durch die Akkumulation von Fettsäuren in Gehirn, Leber, Milz und Lunge bei kindlicher Demenz gekennzeichnet. NPC verursacht Demenz hauptsächlich symptomatisch, wenn Schulkinder dies nicht bemerken.

Symptome einer Demenz im Kindesalter

kindliche Demenz
Kindheitsdemenz

Um zu versuchen, den Ausbruch der Krankheit so früh wie möglich zu erkennen, halten Sie Ausschau nach häufigen Demenzsymptomen, darunter: Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Kindern, abnorme Kommunikationsfähigkeit, Krampfanfälle, die Erfahrung des Kindes, abnorme Häufung von Lebensstilfehlern. Vielleicht sollten Sie in Betracht ziehen, ein Kinderkrankenhaus zu besuchen und sich die Ergebnisse der Demenz bei Kindern ansehen.

Sie können Zelltypen analysieren und die genetische Komponente untersuchen, die für Kinderdemenz eine wichtige Rolle spielt. AP0E4/4 Genetische Testinformationen tragen stark zur Demenz bei. Weitere Forschungen untersuchen weiterhin die Symptome verschiedener Gruppen, um die Ergebnisse der Demenz im Kindesalter mit erwachsenen Formen zu vergleichen, die in verschiedenen Altersgruppen auftreten.

Die Erfahrung eines Kindes ist traumatisch und persönlich Änderungen können auftreten, wenn sie im Leben durch den Krankheitsbeginn leiden. Das Spezialistenteam kann helfen, eine Diagnose von Demenz im Kindesalter als neuronale Ceroid-Lipofuszinose, peroxisomale Erkrankung, Neurodegeneration oder eine andere seltene genetische Störung zu stellen.

Demenzerkrankungen im Kindesalter

kindliche Demenz
Kindheit_Demenz

Fortschreitende Hirnschäden können Hörverlust, Eisenansammlung im Gehirn, epileptische Anfälle, Gedächtnisverlust, Verwirrtheitsprobleme und Hyperaktivität verursachen emotional Probleme, fortschreitender Verlust der motorischen Fähigkeiten und Verlust der kognitiven Funktion in verschiedenen Altersstufen. Für ein besseres Verständnis und wirksame Behandlungen sind weitere Informationen erforderlich.

Klinische Studien für Kufs-Krankheit, lysosomale Stoffwechselstörungen, Niemann-Pick-Typ C, Sanfilippo laufen Syndrom, neuronale Ceroid-Lipofuszinosen und Neurodegeneration der peroxisomalen Erkrankung.

Frühkindliche oder spätinfantile neuronale Ceroid-Lipofuszinose wird durch angeborene Fehler verursacht und entwickelt sich schnell zur Demenz im Kindesalter. Weitere Untersuchungen bei jungen Patienten und Gentests könnten hilfreich sein betroffene Kinder und betroffene Familien verstehen besser, womit sie es zu tun haben.

Ein Spezialistenteam kann erforderlich sein, um festzustellen, um welche Krankheit es sich bei Kinderdemenz handeln könnte. Die Batten-Krankheit kann bei anderen Kindern und der Art und Weise, wie sie leiden, anders sein. Bei den meisten Kindern mit diesen Erkrankungen kommt es zu Hirnstoffwechsel und Netzhautdegeneration.

Besonderheiten der Palliativtherapie bei NCL

Einige dieser Probleme betreffen die palliative Behandlung einer Person, bei der eine NCL-Erkrankung diagnostiziert wurde. Die Erkennung ist aufgrund der späteren Kommunikationsschwierigkeiten bei einem Patienten schwierig. Die schmerzhafte Erfahrung muss von einem Experten gründlich bewertet werden.

In Bei Kindern können Bauchschmerzen auftreten durch Magen-Darm-Hypertrophie oder schlechte Ernährung, aber viele andere Ursachen sollten in Betracht gezogen werden. Anfälle verlieren, Hyperaktivität emotionale Probleme bei Kindern könnten uns helfen, die Demenz im Kindesalter besser zu verstehen.

Wichtige Punkte bleiben, dass die Früherkennung die beste Behandlung gegen den frühen Tod von Kindern mit Demenz im Kindesalter sein könnte. Achten Sie auf Anzeichen in verschiedenen Gruppen, da die meisten Patienten ähnliche Erfahrungen mit Demenz haben. Der Abbau von kognitive Fähigkeiten sind in der Entwicklung kleiner Kinder nicht immer offensichtlich.

Gedächtnisverlust Verwirrungsprobleme

Demenz bei Kindern und jungen Erwachsenen wird häufiger neuronalen Ceroidlipofuszinosen (NCL) zugeschrieben, einer ungewöhnlichen Gruppe von lysosomalen Speicherkrankheiten, die über die Akkumulation der intrazellulären Speichermaterialien verbunden sind. Die klinischen Merkmale können variieren und das Alter einer Person liegt zwischen 18 und 29 Jahren. Die Diagnose von NCLs ist schwierig, da 14 nephtalysmale NCLs identifiziert werden und bei Kindern mit Demenz im Kindesalter große phänotypische Variationen beobachtet werden.

Das genetische Spektrum von NCL-Erkrankungen

kindliche Demenz
kindliche Demenz

Bisher gibt es 14 NCLs, 14 sind beschrieben. In vielen Fällen wird das NCL-Gen nicht in allen bekannten ncl-Genen identifiziert, obwohl sie typische NCL-Symptome und charakteristisches Zellspeichermaterial aufweisen. Die intrazelluläre Lokalisation und Funktion defekter NCL-Proteine ​​ist unterschiedlich: Vier NCL-Typen können durch Defekte in den lysostomialen Enzymen (CLS2, CLS10 und CSN13) verursacht werden, andere durch Defekte in der transmembranären RNA. Eine Mutation, die die Entwicklung von NCL verursacht, ist ein häufiges Symptom bei Demenz im Kindesalter.

Das klinische Spektrum von NCL-Erkrankungen

Bei den meisten NCL-Formen sind die Patienten zunächst gesund und entwickeln sich normal. Zu den Symptomen gehören Sehverlust, Epilepsie und motorische Beeinträchtigungen, die langsam, aber unaufhaltsam fortschreiten. Das Diagnosealter beginnt bereits im Erwachsenenalter. Die Anzahl der Symptome ist unterschiedlich. Bei einem kleinen Kind können erste Symptome ein Stillstand der psychomotorischen Aktivität oder eine unsägliche Epilepsie sein. Wenn Kinder beginnen, Symptome zu zeigen, beginnen sie normalerweise mit Sehproblemen und entwickeln dann Demenz.

Wenn Sie oder ein Angehöriger Anzeichen einer Demenz im Kindesalter zeigen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. CogniFit bietet keine medizinische Beratung an. Dieser Blog dient ausschließlich Unterhaltungs- und Bildungszwecken. Kinderkrebs ist viel häufiger, aber Kinderdemenz ist auch eine weitere schreckliche Krankheit, die Menschen auf der ganzen Welt schmerzt.

Kinderkrebs – Demenz im Kindesalter

Kinderkrebs ist eine Krebsart, die betrifft Kinder. Es kann behandelt werden, aber es ist wichtig, es früh zu fangen. Es gibt viele verschiedene Arten von Krebs im Kindesalter, die alle unterschiedlich behandelt werden müssen. Ähnlich wie bei der Demenz im Kindesalter ist eine frühzeitige Diagnose und Behandlung die beste Chance für ein Kind, den Krebs zu besiegen. Ein großer Kostenlose Demenzbetreuung Ressourcen finden Sie unter diesem Link.