Kritisches Denken: Wie man es zu Hause und in der Schule entwickelt

Kritisches Denken

Was ist kritisches Denken? Es ist eine Art, Dinge zu argumentieren und zu hinterfragen, um uns zu helfen, bessere Entscheidungen zu treffen. Wir erklären, was kritisches Denken ist und wie Sie es täglich verbessern können. Sie lernen auch, wie Sie das kritische Denken eines Kindes in der Schule fördern können! Andrea Garcia Cerdan erklärt unten.

Was ist kritisches Denken? Es ist die Fähigkeit, klar und rational zu denken und die logische Verbindung zwischen Ideen zu verstehen. Kritisches Denken ermöglicht uns, unabhängig und reflexiv zu denken.

Kritisches Denken erfordert die Fähigkeit zu argumentieren und in Verbindung, um aktiv, nicht passiv. Dies bedeutet, aktiv an das Lernen von Informationen heranzugehen, anstatt dass die Informationen Sie einfach erreichen.

Menschen mit ausgeprägten kritischen Denkfähigkeiten hinterfragen Ideen und Gedanken und nehmen nicht alles, was sie hören, als Tatsachen. Sie arbeiten daran, eine abgerundete Sicht auf ein Argument oder eine Idee zu bekommen, recherchieren und denken vernünftig über jede Möglichkeit nach und begrüßen eine widersprüchliche Sichtweise. Sie sehen einen Streit nicht als etwas Negatives an, sondern eher als eine Chance zu wachsen und zu lernen.

Merkmale eines kritischen Denkers:

  • Versteht die Verbindungen zwischen Ideen
  • Bestimmt die Wichtigkeit dieser Ideen
  • Erkennt und erstellt gültige Argumente
  • Identifiziert Inkonsistenzen und Denkfehler
  • Geht Probleme konsequent und systematisch an
  • Reflektiert ihre eigenen Überzeugungen, Gedanken und Werte

Kritisches Denken ist ein großartiges Entscheidungsinstrument, aber das bedeutet nicht, dass wir immer kritisch denken müssen, denn nicht jede Entscheidung ist wichtig. Denken Sie darüber nach: Sie könnten kritisch darüber nachdenken, ob Sie Lachs oder Hühnchen essen, aber wahrscheinlich keine lebensverändernde Entscheidung. Wenn Sie sich in einer dieser Situationen befinden, in der Sie eine Entscheidung treffen müssen, ist es besser, intuitiv als kritisch zu sein. Sie sparen Zeit und psychologische Ressourcen, die Sie verwenden könnten, um ein anderes Problem zu lösen.

Wie kann man kritisches Denken fördern?

1. Glauben Sie nicht alles, was Sie hören

Der erste Schritt zur Verbesserung Ihrer Fähigkeiten zum kritischen Denken besteht darin, die Informationen, die Sie täglich erhalten, auszuwerten. Bevor Sie etwas tun, das auf Informationen basiert, die jemand anderes sagte Ihnen, machen Sie Ihre eigenen Nachforschungen! Denken Sie über das Problem und mögliche Lösungen nach. Brauchen Sie Hilfe bei der Suche nach Antworten? Vielleicht möchten Sie verbessern Sie auch Ihr kreatives Denken! Sie müssen selbst entscheiden, was Sie tun möchten und was Ihrer Meinung nach das Beste ist, und alle Möglichkeiten auszuwerten, ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun.

2. Definieren Sie Ihre Ziele

Was möchten Sie tun? Was ist dein Ziel? Wie werden Sie es schaffen? Zu wissen, was das Ziel ist, ist ein wichtiger Teil der Erstellung eines Plans, um es zu erreichen.

3. Forschung

Wir werden ständig bombardiert Informationen, die manchmal überwältigend sein können, aber diese ständigen Informationen können Ihnen tatsächlich dabei helfen, bessere Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie mit einem Problem oder einer Entscheidung konfrontiert sind, bei der Sie sich nicht sicher sind, schauen Sie online, fragen Sie in einem Forum, lesen Sie ein Buch, sehen Sie sich eine Dokumentation an oder wenden Sie sich an jemanden, der Ihnen möglicherweise helfen kann. Schau dir verschiedene Meinungen und Argumente an und betrachte es von allen Seiten. Je mehr Informationen Sie haben, desto besser sind Sie darauf vorbereitet, eine gute Entscheidung zu treffen.

4. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie immer Recht haben

Jeder liebt es, Recht zu haben. Es gibt uns das Gefühl, dass wir alles wissen und eins sein können Stimmung Booster. Aber zu denken, dass andere Argumente und Ideen nicht gültig sind, verschließt unsere Augen vor anderen Standpunkten. Ihre Gedanken, Ideen und Überzeugungen sind nur eine mögliche Lösung, aber es gibt andere ebenso gültige Ideen, die Sie kennenlernen und kennenlernen sollten Umwelt und Kunden. Öffne dein Geist / Bewusstsein zu anderen Perspektiven.

5. Machen Sie die Dinge nicht kompliziert

Es gibt eine Denkweise, die oft in der wissenschaftlichen Forschung verwendet wird, wenn sie versuchen, herauszufinden, welche Hypothese richtig ist. Es heißt Occams Rasiermesser, und es ist die Idee, dass, wenn es mehr als eine mögliche Antwort gibt, die einfachere genommen wird, bis sich herausstellt, dass sie falsch ist.

6. Teilen Sie das Problem in Teile auf

Wenn Sie mit einem schwierigen Problem konfrontiert sind, versuchen Sie es in kleinere, überschaubarere Teile zu zerlegen. Sie werden es einfacher finden, jeden einzelnen Teil des Puzzles einzeln zu bewerten und anzugehen.

Kritisches Denken im Unterricht entwickeln

Eines der wichtigsten Dinge, die wir unseren beibringen können und Kindern zeigt ihnen, wie sie denken, argumentieren, recherchieren und ihre eigenen Ideen und Meinungen zu verschiedenen Themen bilden können. Wenn Sie dies als Kinder lernen, wird es Ihnen als Erwachsene leichter fallen, wenn die Entscheidungen und Themen schwerwiegender sind und möglicherweise schwerwiegende Folgen haben. Lernen, Dinge zu hinterfragen und nicht glauben, dass jedes Wort, das sie hören, lesen, sehen usw. ihnen helfen wird, ihre eigenen Entscheidungen in der Zukunft zu treffen.

Wie können wir also dazu beitragen, die Fähigkeit zum kritischen Denken in der Schule zu entwickeln?

1. Gruppenarbeit

Die Arbeit im Team hilft Kindern, denken zu lernen. Wenn sie von Klassenkameraden umringt sind und müssen zusammenarbeiten Wenn sie über ihre Ideen und Gedanken sprechen, werden sie nicht nur anderen Ideen ausgesetzt, sondern haben auch die Möglichkeit, sich ihre eigene Meinung zu bilden.

2. Lassen Sie sie ihre Kreativität einsetzen

Kreativität ist eine Fähigkeit, die wir von Geburt an haben, aber wenn wir sie häufiger nutzen, können wir sie entwickeln und stärken. Zu lernen, Kreativität zur Lösung von Problemen einzusetzen, kann uns helfen kommen auf Ideen, die wir vielleicht nicht gedacht hätten von früher, weshalb es so wichtig ist, es in einem Klassenzimmer zu verwenden. Anstatt Kindern Anweisungen für etwas zu geben, lassen Sie sie versuchen, selbst herauszufinden, wie es geht. Geben Sie ihnen Raum Problem lösen und verschiedene Theorien anwenden, um den Job zu bekommen ohne konkreten Plan gemacht.

3. Laufen Sie ihnen nicht sofort zu Hilfe

Kinder werden sich daran gewöhnen, dass Dinge für sie erledigt werden. Wenn sie versuchen, etwas zu tun und um Hilfe bitten, könnten Sie geneigt sein, das Problem für sie zu lösen, was auch der Fall sein wird hemmen ihre Fähigkeit, Probleme selbstständig zu lösen. Es ist besser, sie kämpfen zu lassen und selbst über die Antwort nachzudenken, als hineinzurennen und sie sofort zu retten. Wenn sie zum Beispiel Probleme mit a haben Mathe Problem, stellen Sie ihnen Fragen, damit sie es selbst herausfinden können.

4. Führen Sie Brainstorming-Sitzungen durch

Brainstorming ist eine großartige Möglichkeit, kritisches Denken zu entwickeln. Es hilft dem Kind zu argumentieren und verschiedene Möglichkeiten und Standpunkte zu sehen. Stellen Sie ihnen Fragen wie: „Worum geht es in dem Buch? oder Was denkst du, wirst du in diesem Kapitel lernen?

5. Vergleichen und kontrastieren

Eine großartige Möglichkeit, Schülern zu helfen Kritisches Denken zu lernen bedeutet, sie die Informationen vergleichen und gegenüberstellen zu lassen die sie zur Verfügung haben. Es kann sich um alles Mögliche handeln – Bücher, Hobbys, Lieblings-X. Das Gleiche können Sie mit einer Pro- und Contra-Liste tun.

6. Stellen Sie ihnen Fragen

Das Stellen von Fragen hilft den Schülern, das Gelernte zu reflektieren und auf eine reale Situation anzuwenden, was ihnen hilft, die Informationen zu konsolidieren und ein fundiertes Bild zu erstellen Antwort. Du kannst Dinge fragen wie: „Stimmt ihr dem zu? Welche Option ist Ihrer Meinung nach besser? Erkläre, warum das deiner Meinung nach passiert ist. Versuchen Sie, Fragen mit Ja- oder Nein-Antworten zu vermeiden, und regen Sie sie zum Nachdenken an und entwickeln Sie eine Antwort.

7. Lassen Sie sie diskutieren

Debatten sind ein großartiges Werkzeug, um Schülern dabei zu helfen, über ein Thema nachzudenken und eine Meinung darüber zu entwickeln, was sie lernen.

Eine gute Möglichkeit, kritisches Denken zu fördern, besteht darin, jedes Kind eine Meinung vertreten zu lassen. Glaubst du, wir sollten Uniformen in der Schule haben? Teilen Sie die Kinder in Gruppen auf oder weisen Sie jedem eine Seite zu und lassen Sie sie diskutieren.

Das folgende Video gibt Ihnen weitere großartige Ideen, um kritisches Denken zu verbessern. Hör zu!